Supervision, Systemische Aufstellung, Therapie und Mediation
/


Köln

 

Systemische Beratung 

Die Methode der systemischen Beratung geht von der Selbständigkeit eines Klienten aus. Sie selbst sind die Expertin/Experte in eigener Sache. Mit der Arbeit ihrer persönlichen Ressourcen und Kompetenzen schaffen Sie es Lösungswege zu entdecken und neue Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Die Systemische Beratung orientiert sich an Ihrem Anliegen und achtet auf Ihre Wünsche. Die Beratung ist zielorientiert und zu den Methoden des Systemischen Ansatzes gehören z. B. zirkuläre Fragen, Refraiming, die Wunderfrage, Genogrammarbeit, Timeline, Familienbrett, Auftragskarussell und weitere Aufstellungstechniken.


Die Wirksamkeit des Systemischen Therapie ist wissenschaftlich fundiert und bestätigt und anders orientiert als die tiefenpschologische Therapie oder analytische Therapie. Die Abstände für die Klienten sind deutlich größer und die Beratung insgesamt deutlich kürzer. Wesentlich ist der geringere Zeit- und Kostenaufwand.

Die Systemische Therapie ist als Beratungsmethode seit November 2018 anerkannt durch den G-BA. Zahlreiche Forschungen und Studien belegen die Wirksamkeit der systemischen Therapie

https://systemische-gesellschaft.de/verband/aufgaben/berufspolitik/systemische-therapie-berufspolitik/wissenschaftliche_anerkennung/



Finanzierung einer privaten Therapie und Mediation:

Kostenpunkt einer Beratung: 80,00 € (Preis pro Sitzung à 55 Minuten).       

Aus meiner Erfahrung heraus, können nicht alle Menschen den gleichen Betrag für eine Beratung aufbringen. Daher bitte ich Sie, mich anzusprechen, wenn Ihnen eine Beratung nur finanziell eingeschränkt möglich ist. Gerne möchte ich alle Menschen bei ihrer Lösungssuche unterstützen.

Die Abstände zwischen den Sitzungen werden zunehmend größer und grundsätzlich empfehle ich zunächst maximal bis zu 10 Sitzungen einzuplanen.


Videovorschlag zur Ambivalenz in einer Paarbeziehung von Gunther Schmid: